EuQaliptos

by PerQuist & Dj Buck

/
  • Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

     name your price

     

  • Compact Disc (CD)

    Bestellung per Email an: info@perquist.de

    Includes unlimited streaming of EuQaliptos via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 10 days
    edition of 100 

     €10 EUR or more

     

1.
(free) 02:09
2.
3.
4.
5.
(free) 00:46
6.
7.
(free) 03:31
8.
(free) 02:04
9.
10.
11.
12.
(free) 03:00
13.

about

This is the debut album of PerQuist & Dj Buck.

Special thanks and respect to Francois Napokunst, L-One, Menace, Racone & Conor Dalton Glowcast Mastering!

We also want to thank Noah23, Tobi Wan Sinn, Bow, Günther Rauch, Äyaz Rock, Bionikk, Lex One, Aderlass, Lea-Won & Flasheolet!

Please share if you like and spread the word!

For more information, check the links below.

PerQuist & Dj Buck

credits

released June 26, 2015

Rap:
PerQuist // perquist.de
Noah23 // noah23.bandcamp.com
Tobi Wan Sinn // soundcloud.com/tobiwansinn
Bow // i-shine.com
Äyaz Rock // beatgarten.de
Bionikk // beatgarten.de
Lex One // beatgarten.de
Aderlass // beatgarten.de
Flacki // www.i-shine.com
Lea-Won // lea-won.bandcamp.com

Cuts: Dj Buck // soundcloud.com/djbuck-turntablist
// facebook.com/djbuck089

Beats:
PerQuist
Dj Buck
Menace // soundcloud.com/menace0711
L One // soundcloud.com/l-one
Racone

Mix: Racone // facebook.com/racone

Mastering: Conor Dalton // glowcast.co.uk

Cover: Francois S. Ferst // napokunst.com

tags

license

feeds

feeds for this album, this artist

about

PerQuist Munich, Germany

PerQuist is a Rapper and Producer.

He´s one of the founder of the independet label – BEATGARTEN.

His extraordinary style combines the modern art of rap and the classic oldschool style of the golden era.

His lyrics are a mixture of critical perspectives to society, politics and philosophical thoughts and ideologies.
... more

contact / help

Contact PerQuist

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: Aufbruch
Hörst du das Rauschen an der Quelle vom Fluss - tobende Raserei,
kaltes Wasser fällt und prallt gegen den harten Stein.
Steig rein in die Fluten und du erkennst,
dein Widerstand ist zu klein, um sich dagegen zu stämmen
und entweder du gehst kaputt oder du wechselst die Seiten,
doch die Masse ist zu groß und dann lässt du dich treiben,
in das Meer voller Wohlstand und Sicherheit,
doch die Dinge die wir begehren werden Morgen unsere Richter sein.
Wir sind nur seichte Gewässer die im Tiefen fischen
und sich auf die Radikalität ihrer Prinzipien stützen,
"open your mind" heißt nicht, öffne deinen Geist,
sonder versuch was zu bewegen abseits der Heuchelei.
Wir brauchen keine Zahlen die uns irgendwas übers Leben sagen,
keine geometrischen Maßstäbe in Ethikfragen,
keine Statistiken, Klicks oder Likes,
was wir brauchen sind "two turntables and a mic".
Wir erschaffen neue Realitäten, in denen der Geist sich weiß,
auf neuen Wegen zu bewegen,
sei das Gegenteil von Eben, nimm deinem Leben die Krücken,
lieber frei wie mit Flügeln, als sich nur dagegen zu stützen,
soll der Regen doch schütten, wir wollen nur das Wesen vermitteln,
dass uns davor bewahrt hat sich für irgendjemand zu bücken,
Identität ist nur eine Fassade die da draußen herrscht,
also erkenne dich selbst, verborgen im innersten Kern.
Das sind nur Fragmente des kategorischen Guten,
EuQaliptos das Manifest der verlorenen Suche,
zwei Individuen die ihre Gedanken versiegeln,
put the needle to the record und veranker dort diese.
Ich bring die linguale Wortakrobatik auf andere Ebenen
und schärf meine Sinne, um zu merken das ich am Leben bin,
der Kopf ist übersättigt, es wird Zeit das was raus muss,
das verlorene Gute liegt in jedem weiteren Aufbruch!
Track Name: Früchte des Lebens (prod. by Menace)
Kennst du die Früchte des Lebens
die dir den Tag dann versüßen?
Ich bin ein Landstreicher und chill
Honigbaum mit den Blüten,
die mir die Erde dann schenkt,
ich nehme das gern und gedenk,
ihrer dann wieder beliefer den Flieder mit Erde
gib lieber viel mehr Liebe an die Tiere ab
die der Mensch so sehr piesackt,
meinst du Frieden wenn du Peace sagst
und aus Bäumen dann Papier machst,
fühl mich wie im Kopierer,
mit einer Meinung vervielfacht,
bin gegen Kriege und Zwietracht,
denn die Natur ist kein Spielplatz
für eure größenwahnsinnigen Neurosen
die darauf schließen lassen,
das ihr das Bedürfnis nach Suizid habt,
denn ihr verbrennt die Erde bis sie fiebert,
ihr habt vergessen das sie es ist,
die uns mit Lebensenergie beliefert.
Ich fülle die Lungen gern mit frischer Luft
doch seh die weißen Streifen am Himmel...
Also sagt was für Oxide ihr versprüht,
um uns vom Sonnenlicht zu trennen,
was für Kriege ihr hier führt
und für welche Lobby ihr kämpft,
welchen Deal ihr ausgemacht habt
mit der Pharma Industrie
und was für Spielchen ihr hier spielt
mit den Massenepidemien.
Ich esse kein Fleisch,
denn warum sollte man Tiere töten
wenn man weiß,
das jeden Tag die Früchte der Erde
auf´s Neue gedeihen,
sagt mir bitte wer die Haftung,
für diese pervertierte Massenschlachtung,
ich bin für ne Massenentlassung
und das man das Schlachten verbietet,
für eine Verfassung
in der man den Grundsatz versiegelt,
das man nie wieder Tiere
dieser fiesen Folter ausliefert!
Ich mache mir Gedanken
und frag mich was wohl passiert,
wenn sich die Samen für unsere Nahrung
nicht mehr reproduzieren,
dann hat Monsanto wohl ein Monopol
auf das Mehl für unser Brot
und wird die Not dann mal groß
entscheiden sie über Leben und Tod.

Wir konsumieren, wir konsumieren
und geben den Leuten unser Geld...
...und sie verseuchen unsere Welt,
Wir konsumieren, wir konsumieren
und geben den Leuten unsere Stimme,
weil wir denken der Mensch
sei das Maß aller Dinge.

Kennst du die Früchte des Lebens,
die nicht auf den Bäumen wachsen,
sondern die wir meist in uns tragen
aber oft leider nicht fassen,
oder vielleicht auch
das Bewusstsein nicht haben,
um solche Schätze in uns
wachsen zu lassen,
um sie nach außen zu tragen.
Es graut mir im Magen,
vor dem Haufen Grauer da draußen
und ihren grausigen Taten,
wo ist die Liebe
wenn man sie mal braucht?
Wohin treiben uns die Triebe
in diesem Spiegelkabinett
voller Schall und Rauch?
Heute wirkt alles noch vertraut
woran man glaubt,
doch Morgen staunt man dann groß,
denn alles sieht eigentlich
ganz anders aus,
und jegliche Egofilme
die man bisher geschoben hat,
machen einem dann deutlich,
wie sehr das Leben,
bisher verschoben war,
wie sehr man sich getrennt hat,
von einer echten Gemeinschaft,
was man aufgegeben hat,
für ein bisschen Money und Reibach,
macht das einfache lieber einfach,
in jeder Groß- oder Kleinstadt,
die Liebe wird nur kompliziert,
will man sie für sich allein haben.

Wir konsumieren, wir konsumieren
und geben den Leuten unser Geld...
...und sie verseuchen unsere Welt,
Wir konsumieren, wir konsumieren
und geben den Leuten unsere Stimme,
weil wir denken der Mensch
sei das Maß aller Dinge.
Track Name: Sanfter Regen (prod. by L One)
Sanfter Regen fällt auf meine Haut,
warm ist die Luft auf dem asphaltnassen Grau,
das Licht staucht und nimmt den Farben die Tiefe,
seh in den Pfützen der Straße
wie sich der Abend darin spiegelt,
jede Minute ist wie ein spürbares Gewicht,
das auf mir lastet
und mich immer mehr erdrückt,
denn in der Stunde
in der die Farbe des Tages
dem Auge weicht,
durchfährt mich eine
in Melancholie getauchte Traurigkeit,
ein dunkler Schleier legt sich
über die Stadt bis sie
das Schwarz ergreift,
und erst wenn mein Schatten
durch das Licht der Laternen
der noch nassen Straßen schleicht,
fühl ich mich wieder geborgen
und es kehrt Ruhe
in Mauern meiner Beharrlichkeit.

I guess i was born - in a gentle rain
I guess i was born - in a gentle world

Bring die Gedanken meines Seins
in eine Form die auch
meinem Geist entspricht,
denk an den arithmetischen Punkt
der wohl im Zweifel liegt,
doch da ist noch so viel
was sich kaum greifen lässt,
liegt vom verborgenen Guten
auch in mir ein Teil versteckt,
sind die Ideen
nur gebündelte Phantasien,
oder greifen wir auf sie zu
aus dem Unterbewusstsein des Kollektivs,
liegt der Wille zur Macht
verschachelt in den Zellen des Organismus
oder treibt uns eine einverleibte Seele
in eine jeweils unterschiedliche Richtung,
wie kann man sagen etwas entsteht
aus dem Nichts,
und von Unendlichkeit sprechen
die uns allgegenwärtig umgibt,
Raum und Zeit
Traum und Geist
wir bereisen Räume
um zu schauen wie weit,
wir im Stande sind zu gelangen,
doch das Universum
kann nie größer sein
als unser Verstand,
denn wie will man
das Undenkbare denken, wie?
selbst das Grenzenlose
hat seine Grenzen, nie!

I guess i was born - in a gentle rain
I guess i was born - in a gentle world
Track Name: Spirit (prod. by Menace)
Was ist der Geist?
Sag was steckt in deinem Fleisch?
Was bewegt deine Zellen dazu
sich ständig zu teilen?
Wer oder was ist grad präsent?
Welche Form von Existenz?
Und was erhält dieses
sich wandelnde System
das man Leben nennt?
Wer bereist die Träume?
Woher kommt die Emotion?
Und wieso sind wir
im Stande zum Monolog?
Woher kommen die Gedanken?
Wohin werden sie gehen?
Werden sie weiter bestehen
als unsterbliches Emblem?
Eines Geists der einmal
wandelte auf diesem Planet,
manche Gedanken
sind für die Ewigkeit Realität,
was bedeutet es
sich zu schämen?
Was ist Neid?
Woher kommt Eifersucht?
Warum will man noch so viel machen
doch hat keine Lust?
Was bringt uns dazu
Entscheidungen zu treffen?
Und was verleitet uns dazu
auch mal seine Meinung zu wechseln?
Was ist es das mich täglich lenkt?
Und warum zweifel ich daran
das ich bin nur weil ich denk?

Wir sind Wanderer auf unendlichen Sternen
und gebären aus dem Geist immer mehr,
denn wir lernen mit der Zeit,
immer mehr was es heißt,
den Weg zu kehren denn es bleibt,
nur das Nichts und das Sein.

Unsere Werte erscheinen
wie Werke der Zeit
der Wärter des Leids,
sie sperrten mich in den
Kerker des Geists,
doch ich kehrte die Werte
und sperrte die Wärter ein,
so konnte ich mich aus der Knechtschaft
meines Kerkers befreien,
den mein Leib,
ist nur Herberge des Geists,
und ich Meister der Werte
und beherrsche mein Sein,
so sind Gedanke und Tat
durch die Seele des Herzens vereint,
während ich wander auf den Wegen
der Alten im Kerzenschein.

Wir sind Wanderer auf unendlichen Sternen
und gebären aus dem Geist immer mehr,
denn wir lernen mit der Zeit,
immer mehr was es heißt,
den Weg zu kehren denn es bleibt,
nur das Nichts und das Sein.
Track Name: Alle meine Weisen feat. Noah23
Alle meine Weisen,
und an alle meine Waisen,
und an alle die ihr Wissen weitergeben
und somit Wege weisen,
- ihr wisst zu entscheiden!

Ich nehm alle Wege
in ihrer Summe zusammen,
schnauf den Seelenstaub
aus dem inneren Band,
der mich treibt,
der mich hält,
der mich zieht,
der mich reißt,
jede Entscheidung
ist davon ein Teil,
alles ist miteinander verbunden,
doch es gibt keinen Faden,
es gibt nur die Taten,
das Leben ist eine besondere Form,
um es zu verstehen
bedarf es mehr als einer Formel,
wir werden geboren,
steigen empor,
erschaffen das Wort,
bilden die Norm,
bilden uns nach,
legen die Lieben ins Grab,
leben zufrieden den Tag,
sehnen uns immer mehr nach dem,
was uns diejenigen Wenigen nehmen,
doch beflügeln die Zügel der Zeit
und erkennen die Übel des Neids,
denn der Nektar des Wahnsinns
im wütenden Kreis,
aus der Blüte der Lüge
ist giftig und beisst,
die saftige Frucht der Wahrheit
dagegen ist bitter und lieblich zugleich,
ich nehm einen Bissen
und lasse sie wirken im Geist,
tauch in das Seicht,
werf einen Stein,
folge den Bahnen,
weiße Kreise auf Schwarz,
wenn ich die Augen mir reib,
das schlechte am Traum,
ist der Moment,
wenn man ich auch
als solchen begreift,
das Zepter der Realität,
wird getragen von Blut und Schweiss,
doch die Schlechter des Gelds,
führen diesen Kelch,
an sich vorbei und so erscheint,
jeder Moment als könnte
das tägliche Leben sich legen,
uns in andere Ebenen heben,
es lebe das Wesen,
denn es weist uns den Weg,
durch die Steppe des Sein,
im Wettlauf der Zeit,
Perfekt muss man sein!
Der Gedanke lässt nach,
die Formen verschwimmen,
ich fall immer tiefer
im Orbit der Sinne,
höre die Klänge
der Stille nicht mehr,
mach mir ein Bild
doch die Farben sind leer,
warte solang
bis der Tag wiederkehrt,
denn das Dunkel
ist tückisch beruhigend und zerrt,
an meinen Nerven
der Limbus entfernt,
sich immer weiter
und alles ist schwer,
und leicht zugleich,
und alles war und mal kommt
ist da zur gleichen Zeit,
bis der Schein des Seins sich neigt,
mein Geist befreit,
das Leid vertreibt,
und mich einverleibt.

Noah23:
Silly motherfuckers dont be knowing bout the way that I'mma light it up upon the rythym and its 23 Nobodies free until everybody is free Outta the muck, outta the mire Man I am coming to light up a fire Are you the plug or are you the buyer People out here they just wanna get higher Man I dont sweat it I never perspire Nobody in the whole world looking flyer The situation that we live in is dire These people are looking like a fucking vampire Switchin it up, up to the up & up Filling my cup yeah to the tippity top You cant get everything that you want Nobody said it was easy its not Goin my third eye is open we shouting the homies and holding a potion! Goin my third eye is open we shouting the homies and drinkin a potion! Even capitalists admit that I'm nice When I capture the moment like I'm trapped under ice And I'm taking a chance and I'm rollin the dice And the consequence is that they're paying the price Sattelite crash and I orbit the planet Alchemist now and I'm running the gammut Never let the man control the bandwidth Or the channels that the people wanna use to transmit Understand build with the knowledge and the wisdom Opposites balance with the contradiction Listen to the heartbeat algorythym Poetic Terrorism Vicious the cycle is we killing leviathan's Negative energy that is trying to make its way in our environment Breathe oxygen from the nature Lazer beam shake the whole foundation Futuristic on the microphone Ninth dimensional isotope Gonna blow knock it over like it was a domino I'mma go into another mode and then I pack a bowl Phenomenal skill that I will use 23 coming to light up a fuse Take shots, at the fucking state Dont rest until its in their face A disgrace to humanity violene is sickening 23 coming to spread the whole quickening
Track Name: Worte
Ich sprech zu denjenigen Wenigen,
die sich noch begegnen denn,
mittlerweile läuft alles,
über die digitalen Medien,
nutzt eure Sinne,
um zu erforschen,
denn in dieser Welt
ist alles schnelllebig geworden
und hält nur bis Morgen,
denk an den Moment
deiner Existenz
und erkenn deine Exzellenz,
mit der du das Leben erkennst
und dein Wesen
weiterhin Wissen empfängt,
es sind nur Symbole und Zeichen
die uns das Leben beschreiben,
in Wirklichkeit kann man die Welt
nur für sich selbst begreifen,
lass von den Worten mal ab,
nutz deine Vorstellungskraft,
und du wirst sehen der Wille macht
was man mit Worten nicht schafft,
auch wenn du mich jetzt grade verstehst,
über die Wörter die ich wähl,
sind sie nur Mittel zum Zweck,
um meine Geschichte zu erzählen.


Jeder erfindet die Welt
auf seine Art und Weise,
beschränkt ist nur das Dasein,
die Reise - mit unbekannter Weite,
reine Phantasie entspringt
aus der Quelle des Lebens,
jedem von uns sind
unterschiedliche Talente gegeben,
soll ein jeder seinen Weg finden
und den Mut ihn zu gehen,
ich such den Ausweg
und versuch die richtige Luke zu wählen,
wir sind einzigartig und begabt,
doch man nahm uns das Denken ab,
verlernten die Welt zu entdecken,
sagten nur alles nach!
Weitere Fragen wurden kaum beachtet,
es hieß nur, stell nicht zuviele
sonst wirkst du geistig umnachtet,
so resignierten die jungen Geister
und passten sich an,
einigten sich auf eine Welt
die man sich vorstellen kann,
Wörter wurden zu Werten,
Werte wurden zur Religion,
so war man im Stande
monotone Maschinen zu klonen,
und diese reproduzierten sich
und schufen einen Geist,
der nun der Zivilisation
den Spiegel vor die Füße schmeißt.


Am Anfang war das Wort
und man wusste nicht - war es gut,
wusste nicht woher es kommt
denn man hat nie danach gesucht,
doch es, fand das Ohr
und sie erschufen den Sinn,
so konnte die Evolution des Wortes
allmählich beginnen,
und so kam der Tag,
an dem das Wort erkannte,
dass wenn es sich umstellt,
so den Sinn verwandelt,
doch das Wort hielt es geheim,
dachte das ist nichts für Ohren,
und so wurde ganz nebenbei,
mal eben die Lüge geboren,
es entwickelte sich weiter
und wurde manifestiert,
so gelang es über den Kopf
in die Hand und so auf´s Papier,
und so konnten die Augen sehen,
was andere Gedanken denken,
welche wiederum Worte schufen,
die die Gedanken lenken,
so stieß man allmählich
die Lüge von ihrem Tron,
und baute ein Imperium
für die Manipulation,
und so herrscht weiter das Wort
und unterdrückt die Ideen,
doch das Ohr hört am liebsten
was die Musik ihr erzählt.
Track Name: M.I.K. - Entertainment (prod. by Menace)
Es existiert ein militärisch industrieller Komplex,
der zu komplex ist, um ihn komplett
in einen Kontext zu setzen,
doch es ist wichtig von dessen Existenz zu wissen,
um zu verstehen wie sehr die Institutionen
miteinander vernetzt sind,
Entertainment - denn das meiste von dem,
was wir weitläufig heute als Unterhaltung ansehen,
wurde irgendwann zunächst für Kriegszwecke entwickelt,
meist um Informationen
schneller über große Distanzen zu vermitteln,
Technologie schreitet voran
in immer geringeren Zeitabständen,
und was dem Militär nicht mehr dient,
kann man für die Bevölkerung verwenden,
so pflanzt man in die Köpfe Bilder von Schreinrealitäten,
und spielt mit den Ängsten und Wünschen
die sich daraus ergeben,
denn Nachrichtenmagazine und die Medien als vierte Säule,
werden natürlich auch missbraucht
um die große Masse zu täuschen,
die Geschichte wird verzerrt,
Wahrheiten unterdrückt,
die Masse bleibt in Bewegung
und arbeitet für ihr Glück,
die Bilder werden immer härter,
die Gesetze werden immer schärfer,
der Blick für das große Ganze
verschwimmt und wird immer schwerer,
so ist man immer mehr überfordert
und fügt sich allmählich dem,
was einem Experten
in Großaufnahmen im Fernsehen erzählen,
doch das auch diese meist gekauft sind
und Lobbyarbeit betreiben,
lässt sich durch renomierte
Doktortitel und Lebensläufe verschweigen,
und in den Serien und Filmen
die einen täglich bestrahlen,
versucht man diese Thesen zu stützen
und ausgeschmückt zu untermalen,
so fühlt man sich immer mehr
von Einsamkeit zerfressen und isoliert,
still und heimlich werden wir immer mehr so,
wie sie uns skizzieren,
das Problem sind nich Wir,
das Problem ist meist nur die Trägheit,
weil man zu faul ist
sich eine Meinung anzueignen die wirklich was zählt weil,
man will sich nicht mit unangenehmen Themen beschäftigen,
und sich nicht im Alltag mit noch weiteren Problemen belästigen,
so dreht man sich immer mehr im Teufelskreis,
der einen auf der Stelle treten lässt,
also denk hin und wieder
an den militärisch industriellen Komplex!
Track Name: Maschinen feat. Tobi Wan Sinn
PerQuist:
Die Programmierung der Maschine,
das Produktive im Fokus liegend,
Selektion durch Notenspiegel,
Tüv geprüft mit Totensiegel,
der Zeiger auf dem Raster,
macht die Welt für einen fassbar,
doch Struktur wird schnell zum Laster,
macht das Mögliche unmachbar,
wer die Macht hat,
hat die Tastatur in seinen Händen,
binäre Codes werden
zu Göttern der Menschen,
hauptsache ablenken und blenden
und die Zeit nicht mit Denken verschwenden,
es ist alles schon bereitgestellt,
man muss sich nur entscheiden,
Identitäten kann man runterladen,
Fehler kann man streichen,
die Maschine ist ein,
sich ewig drehendes,
Laufrad in dem wir draufgehen,
doch wir nehmen es,
einfach in Kauf,
einfach gekauft,
Geld gibt uns Macht,
doch wir geben es aus,
werden ohnmächtig
und regen uns auf,
sind übersättigt
und gehen nicht mehr raus,
draußen ist alles nur grau und verbraucht,
schau mir die Welt nur mit einer Maus,
alles ist möglich solang man es glaubt,
der Bildschirm ist groß
und die Farben vertraut,
alles geordnet in Kategorien,
Ordner auf,
Ordner zu,
Ordner löschen - Kinderspiel!

Wer soll diese Erde retten?
Sag mir - Wer?
Wer wenn nicht wir,
doch wir sind keine Menschen mehr,
und schon fliegt der Gedanke davon,
aber egal,
denn diese Maschinen machen das schon.

Tobi Wan Sinn:
Wir sind nur Zahnräder,
Trafos und Schrauben,
Angsthasen, die lang schlafen,
und unglaubliche Angeben,
die Glotze sagt uns was wir kaufen sollen,
deswegen sind wir Schatzsucher
auf dem Weg zu´nem Haufen Gold,
Geld macht glücklich,
Glück macht Geld,
was ist das für ne verrückte Welt,
du hast Message ich sag, fick dich - selbst,
du bist Deutschland oder, Rauch und Säufer,
wegen legalen Drogen,
wir haben Haus und Hof,
doch eigentlich nichtmal nen Straßenboden,
und weil,
sämtliche Menschenrassen,
sich zu gerne lenken lassen,
bleiben wir Maschinen
die keine Hoffnung auf Veränderung haben,
Verschwörungstheorien sagen
wir sind alle Opfer,
denn Chip in unseren Köpfen
hat nen Update Blocker,
Schlafen - Stand-By,
Leben - Funktion,
du bist müde - hier,
schließ dich an deinem Netzteil an,
Status aktiv,
Akku geladen,
unsere Herzen aus Metall
und Kühlaggregaten,
und deswegen ist mir kalt überall,
und ich stell fest wir sind nur stählerne Maschinen.

Wer soll diese Erde retten?
Sag mir - Wer?
Wer wenn nicht wir,
doch wir sind keine Menschen mehr,
und schon fliegt der Gedanke davon,
aber egal,
denn diese Maschinen machen das schon.
Track Name: Welt zerfällt
Ich hab lange gedacht,
meine Welt ohne sie zerfällt,
ohne sie würde ich die Dinge
nicht sehen wie sie waren,
würde mir ständig unterstellen,
ich hätte die falschen Gedanken gedacht,
die zu den falschen Taten führten,
doch nun muss ich mir eingestehen,
das ich mich irrte,
keiner geht einfach fort,
und nichts geht einfach verloren,
manche Worte sind einfach zu groß,
für den schmalen Gang unserer Ohren,
die Bilder die wir einst malten,
ließen sich nicht formen
und wollten in keinen Rahmen,
ich wollte dich niemals fragen,
wie geht man auf leeren Straßen,
wohin geht das Erlebte
das sich legt doch immernoch da ist,
was bewegt uns dazu
das Handeln zu vertagen,
bis wir dann außer Stande sind zu sagen,
was wir vom anderen denn wirklich erwarten.

Aus den Augen aus dem Sinn,
aus dem Sinn aus den Augen,
ich würd dir gern vertrauen,
doch es fehlt das Fundament
um drauf aufzubauen,
schöne Momente sind selten
und man soll sie gut bewahren,
doch falsche Erwartungen,
lassen sie uns verfluchen
bis wir sie nicht mehr haben.

Und ich will dich garnicht fragen
wie´s dir geht, denn ich weiß es,
ich bin selber oft wie gelähmt,
du brauchst es nicht zu beschreiben,
mögen wir uns irgendwann vergeben,
für die Dinge die wir taten,
wir haben mit dem Feuer gespielt,
uns verbrannt, und dann erwartet,
wir könnten mit kaltem Wasser
die Wunden stillen,
wir könnten mit anderen Menschen
einsam Stungen füllen,
denn der Stolz lässt das Grau
meist funkeln in schillernden Farben,
doch die Naivität lässt einen das Grau
irgendwann nicht mehr ertragen,
uns es stellt sich fast wie von selbst,
der Gedanke ein das es hält,
doch solange die Münze noch fällt,
ist noch alles möglich es zählt,
wie so oft nur der Kopf,
doch ich hoff das das Loch,
das du hinterlässt,
doch nicht so groß ist
wie ich gedacht hab.


Aus den Augen aus dem Sinn,
aus dem Sinn aus den Augen,
ich würd dir gern vertrauen,
doch es fehlt das Fundament
um drauf aufzubauen,
schöne Momente sind selten
und man soll sie gut bewahren,
doch falsche Erwartungen,
lassen sie uns verfluchen
bis wir sie nicht mehr haben.

Aus den Augen aus dem Sinn,
aus dem Sinn aus den Augen,
falsche Erwartungen,
- ich würd dir gern vertrauen -
bis wir sie nicht mehr haben.
Track Name: Mit Leib und Herz feat. Bow, Äyaz Rock, Bionikk, Lex One, Aderlass, Flacki & Lea-Won
Wir sind mit dem Herzen dabei!

i-sHiNe // www.i-shine.com
Beatgarten Posse // www.beatgarten.de
Lea-Won // lea-won.bandcamp.com